Biographie

1973 Magic Al vollbringt sein erstes Kunststück und erscheint auf magische Art und Weise auf dieser Welt (in Fachkreisen wird diese Illusion auch "Geburt" genannt)
1982 Infektion mit dem Zaubervirus
1983 ersten zwei Zauberkästen, Vorführung von Kunststücken vor seinen Mitbewohnern (sein Wellensittich und Hamster waren begeistert!)
ab 1987 Zweitwohnsitz in diversen Zaubergeschäften,
Ausweitung der Vorführungen auf seinen Freundeskreis (der daraufhin immer kleiner wurde)
Jän. 1993 erster öffentlicher Auftritt: Kinderfasching der Pfarre Aspern (nach zwei Wochen Koma schwor er sich, nie wieder vor einer Horde von Kindern aufzutreten - später revidiert er den Vorsatz, seither zaubert er gerne und mit viel Erfolg auf Kinderpartys und -geburtstagen)
seit 1993 unzählige Auftritte in Schulen, Kindergärten, Pfarren, Gemeinden, Restaurants, Casinos, ...
In dieser Zeit schrieb er auch viele Autogramme -- ähh, falls jemand eines haben will, kurz mailen, es sind noch alle da.
Mai 2002 bisheriger Höhepunkt seiner Karriere: er unterschreibt einen Vertrag für das Mirage-Casino in Las Vegas -- allerdings wartet er bis heute darauf, dass ihn auch das Casino-Management unterschreibt